Philips Satinelle Prestige-Markenjury

Haarentfernung und Körperpflege in einem- das alles bietet der Philips Satinelle Presige , welchen ich für Markenjury und Leserin der Zeitschrift "Barbara" genauer unter die Lupe nehmen darf.
  • Wasserfest
  • 9 Aufsätze: Epilierer-, Trimmer-, Gesichts-,Sensible Zonen-, Skin-Stretcher-, Massage-, Ladyshave-, Peeling-und Körpermassage-Aufsatz
  • 2 Geschwindigkeitsstufen
  • Keramikpinzetten mit einigartigen 3-in-1-Haarliftsystem
  • Derzeit breitester Epilierer-Aufsatz auf dem Markt
  • Aufbewahungstasche für die Aufsätze
  • Integriertes Licht "Optilight"
  • S-Form und Anti-Rutsch Effekt
  • 1,5 Stunden laden, 40 min kabellose Nutzung
  • Farbe: Weiß/Rosègold
  • UVP: 119,99 Euro

Schon allein die Verpackung kann sich sehen lassen.Mit tollem Design, klaren Bilder und Anwendungsmöglichkeiten, macht es schon richtig Vorfreude, den Inhalt zu entdecken und auszuprobieren.In der Verpackung befinden sich:
  • Philips Satinelle Prestige Gerät
  • 9 Aufsätze
  • Gebrauchsanweisung
  • Netzteil
  • Aufbewahrungstasche für die Aufsätze
Durch seine spezielle S-Form lässt sich der Philips Satinelle Prestige gut halten und über die Haut führen.Er kann sowohlt trocken als auch nass in der Dusche oder Badewanne angewendet werden.
Der Philips Satinelle Prestige verfügt über einen besonders breiten Epilierkopf sowie einzigartige, hochwertige Keramikpinzetten, um Haare gründlich, schnell und langanhaltend zu entfernen.Mit 30 mm reiner Epilierfläche der derzeit breiteste Epilierkopf auf dem Markt.Das 3-in-1 Haarliftsysem erfasst selbst feinste Härchen und ist 7 Mal effektiver als Metallpinzetten.Auch hier schön zu sehen-der kleine Optilight "Scheinwerfer", zum verbessern des Lichts.
Er ist kabellos und verfügt über einen Anti-Rutsch Effekt.
Auf der Rückseite befindet sich der Knopf, welchen man drücken muss um die Aufsätze auszuwechseln.

Das besondere am Satinelle Prestige: Er bietet 9 Aufsätze-7 für die Haarentfernung und 2 für die Körperpflege.
Zur Haarentfernung gehören:
Der Epilierer mit:
  • Massage-Aufsatz: Dieser stimuliert und beruhigt die Haut durch sanfte Massage während der Epilation
  • Skin Stretcher: Er strafft die Haut während des Epilierens
  • Sensible-Zonen-Aufsatz: Dieser wird verwendet, um sensible Körperzonen sanft zu enthaaren
  • Gesichts-Aufsatz: Dieser wird genutzt, um Haare an kleineren Bereichen im Gesicht zu entfernen
  • Ladyshave-Aufsatz: Für die schnelle und einfache Rasur
  • Trimmer Aufsatz: Wenn Körperhaare nur gekürzt, statt entfernt werden sollen
Zum Verwöhnprogramm mit 2 Aufsätzen gehören:
Der Peeling Aufsatz:
  • entfernt abgestorbene Hautschüppchen und lässt so die neu wachsenden Haare einfacher durch die Hautoberfläche kommen
  • verfügt über 48.200 feinste Filamente, welche die Haut weich und zart werden lassen

Der Körpermassage-Aufsatz :
  • entspannt vor und auch nach dem epilieren die Haut
  • hilft Pflegeprodukte einzumassieren
  • erreicht die tiefen Schichten der Haut, um das Zupfgefühl nach dem Epilieren zu lindern
  • Stufe 1: entspannt die Muskeln
  • Stufe 2. bietet angenehme Tiefenmassage
  • auch verwendbar in der Badewanne und mit Massageöl
Beim Einschalten beginnt er gleich mit der Stufe 2.
Durch nochmaliges drücken des On/Off Knopfes schaltet man in Stufe 1. 

Fazit
Ich muss ja sagen das ich mich wirklich riesig gefreut habe, für diesen Test ausgewählt worden zu sein,dennich habe noch nie vorher epiliert und war deshalb schon echt gespannt.
Doch erst einmal war ich begeistert, wieviel Zubehör bei dem Satinelle Prestige dabei ist und was es alles für Anwendungsmöglichkeiten gibt, echt toll.
Das Gerät selber ist sehr hochwertig verarbeitet und so muss es auch sein-schließlich ist es auch sowohl für die trockene als auch nasse Benutzung geeignet.
Es liegt wunderbar in der Hand und es ist auch vom Gewicht her nicht schwer.
Den Netzstecker angebracht und für ca.1,5 h aufgeladen war er einsatzbereit.
Was mir als erstes aufgefallen ist, das er beim Einschalten sofort bei der Geschwindigkeitsstufe 2 anfängt.Beim nochmaligem drücken kommt dann die Stufe 1 und dann aus. Das gefällt mir nicht so-denn er startet gleich voll durch-ich hätte es doch lieber von 1 auf 2...etwas langsamer.
Der Epilierer + Aufsätze:Es kostet schon Überwindung den Epilierer anzusetzen und anzuschalten - doch so schlimm wie man denkt ist es gar nicht.Durch den breiten Kopf wird gleich eine breite Partie Haare epiliert und auch der Skin Stetcher Aufsatz und vor allen der Massage Aufsatz machen es erträglicher.
Durch das Optilight kann man genau sehen welche Haare noch weg müssen- eine super Idee.
Den Gesichts-und Sensible -Zonen Aufsatz haben wir nicht ausprobiert-allein die Vorstellung hat uns Tränen in die Augen getrieben.
Eine super Alternative bietet hierbei der Ladyshave Aufsatz mit Trimmer Aufsatz. Ruckizucki und völlig schmerzfrei kann man lästige Haare wegrasieren oder stutzen. 
Nun zum Verwöhnprogramm:Da sich die verschiedenen Aufsätze im Handumdrehen auswechseln lassen- kann man problemlos immer hin-und her switchen.
Nach dem Epilieren..Zack ..Körpermassage Aufsatz aufgesteckt und erstmal schön durchkneten lassen - mit etwas Creme oder Massageöl..kein Problem, auch unter der Dusche wunderbar anzuwenden. 
Der Peeling-Aufsatz ist ganz weich -ob an den Beinen, an den Armen oder auch im Gesicht..eine Wohltat und die abgestorbenen Hautschüppchen werden auch gleich entfernt.
Doch er ist ganz schön laut-was bei einer entspannenden Körpermassage nicht so entspannend ist.
Mit dem kleinen Pinsel kann man den Epilierer reinigen und dann alles in der Aufbewahrungstasche verstauen.
Vielleicht wäre noch ein kleines Fläschchen Öl für den Ladyshaver  nicht schlecht gewesen, doch alles in allem sind wir mit ein paar klitzekleinen Abstrichen begeistert von dem Mulitalent und seinem Zubehör.
Für alle, die nicht nur schöne glatte Beine haben wollen, sondern auch noch ein Verwöhnprogramm, für die können wir den Philips Satinelle Prestige zu 96% weiterempfehlen.

Vielen Dank an Markenjury und Philips das wir den  Philips Satinelle Prestige kostenlos testen durften.

#sponsored
#markenjury
#philipssatinelleprestige
#philips

Beliebte Posts aus diesem Blog