Bräter "Hekla" von Kopf "Einfach Haushalt"- Channelbuzz

Ihr seid auf der Suche nach einem großen Bräter mit dem ihr tolle Gerichte -ohne Platzmangel - für die ganze Familie zaubern könnt, ?
Dann möchte ich euch heute dieses Prachtexemplar vorstellen, den
Bräter "Hekla" von Kopf-EinfachHaushalt
welchen ich für Channelbuzz testen durfte.
Produktbeschreibung:

  • hochwertige Edelstahl Bräter Hekla (induktionsgeeignet) 
  • inkl. Rost und Glasdeckel
  • Material: aus hochwertigem Edelstahl; formstabil, geschmacksneutral und pflegeleicht
  • Eigenschaften: geeignet für Elektro-, Keramik- und Gasherd auch Induktion; spülmaschinengeeignet; inkl. Glasdeckel; Kochtöpfe und Pfannen bis 240°C und Glasdeckel bis 180°C backofenfest
  • Eignung: eignet sich hervorragend zum Braten, schmoren, Dünsten, Dämpfen, Garen, Aufwärmen oder Warmhalten verschiedenster Arten von Speisen
  • Lieferumfang: Edelstahl-Bräter Hekla inkl. Rost und Sichtkochdeckel; Gebrauchsanweisung


Erster Eindruck
Der Bräter aus Edelstahl macht beim 1.Eindruck schon was her.Mit einer Größe von 36 x 24 x 9,6 cm ,einem Gewicht von 3,3 kg und mit6,2 Liter ein ideales Fassungsvolumen,wenn man für die ganze Familie kochen möchte.
Auch die rechteckige Form ,der Sichtkochdeckel ,der dazu gehörige Rostsowie einen geformten Schüttrand für topffreies Ausgießen sind gut durchdacht und vor allem praktisch.
Anwendung
Vor dem 1.Benutzen sollten der Bräter mit heißem Wasser ausgespült, getrocknet und danach mit Öl eingerieben werden.Der Boden  passt zwar auf mein Ceranfeld , jedoch schein er sich nicht gleichmäßig zu erhitzen, da es zwar mittig heiß wird,aber am Rand eher mäßig und auch braucht es etwas Zeit.
Da der Bräter bis 240° Grad ohne Deckel und mit Deckel 180°Grad backofenfest ist -kann man ihn ohne Bedenken und den Ofen schieben, jedoch sollte man vorher seinen Backofen ausmessen und Vorsicht ist geboten, denndie Griffe sind auch aus Edelstahl und werden im Backofen sehr heiß, was beim Braten auf dem Herd nicht passiert.Hier ist es von Vorteil, Topflappen zu benutzen.
Gut zu benutzen ist auch der mitgelieferte Rost, welchen man anstandslos zum Dämpfen von Hefeklößen, Knödeln, Fisch u.s.w.verwenden kann.
Ich habe in diesen Bräter schon für die ganze Familie Schweinebraten, Paprikaschoten, Rouladen zubereitet und habe dabeidas Anbraten ohne Deckel, schmoren und auch im Backofen das Garen mit Deckel ausprobiert.
Los geht es mit leckerem Schweinebraten, welchen ich mit Salz/ Pfeffer gewürzt-mit Senf bestrichen und im Bräter kräftig angebraten habe.
Ein paar in Scheiben geschnittene Zwiebeln habe ich noch hinzu gefügt und mit Rinderbrühe aufgegossen.
Glasdeckel drauf und bei 180 ° Grad für eine Stunde in den Backofen.
Fertig ist der leckere Schweinebraten ;)
Auch gefüllte Paprikaschoten kann man prima mit dem Bräter machen. Ich hätte bestimmt noch 7 weitere Paprikas dazu mitbraten können- es ist schon erstaunlich was alles hinein passt.
Noch nicht ganz fertig-sie müssen nur noch ohne Deckel in den Backofen, das sie Farbe bekommen und ein tolles Gericht ist bereit gegessen zu werden.
Fazit
Der Bräter "Hekla" von "Kopf Einfach Haushalt" ist hochwertig verarbeitet.Er hat ein modernes Design und ist trotz seines Gewichts nicht zu schwer.Es macht Freude ihn zu benutzen und für die ganze Familie lecker Speisen zu zubereiten, alles passt hinein (mal schauen was es zu Weihnachten gibt;))
Ob mit Deckel oder ohne, er passt in meinen Backofen und verleiht dem Gericht den letzten Schliff.Und auch bei der anschließenden Reinigung gibt es nichts zu beanstanden, kurz eingeweicht, mit einem Schwamm den Schmutz entfernt und schon ist er wieder sauber.
Trotz das er sich nicht ganz so gleichmäßig und schnell erhitzt bin ich sehr zufrieden,finde den Preis von 89,95 Euro für dieses hochwertige Produkt angemessenund kann ihn zu 95% weiterempfehlen.
Vielen Dank an das Team von Channelbuzz, welche mir das Bräter "Hekla" von Kopf Einfach Haushalt kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

#channelbuzz
#kopfhaushalt
#einfachhaushalt
#kopf

Beliebte Posts aus diesem Blog